Erweiterte Validierung (Extended Validation)

Die erweiterte Validierung betrifft folgende SSL-Zertifikate:

Für Bereitstellung der höchsten Sicherheit ist der Fortgang der Ausstellung des SSL-EV-Zertifikats noch gründlicher beim Validierungsverfahren und deswegen dauert seine Ausstellung länger als beim klassischen OV-Zertifikat. Das Validierungsverfahren beruht auf vier Validierungsschritten. Es geht sich um die Validierung des Domaininhabers, Organisation-Validierung, Validierung vom Beschäftigungsverhältnis der Kontaktperson und die Validierung der Kontaktperson per Telefon.

Domain-Validierung

Der Antragsteller um das SSL-Zertifikat muss gleichzeitig der Domaininhaber sein und das wird in zugänglichen Datenbanken der Domainverwalter überprüft.

Organisation-Validierung

Die Angaben über das Unternehmen werden im Handelsregister überprüft.

Validierung des Beschäftigungsverhältnisses der Kontaktperson

Das Beschäftigungsverhältnis der Kontaktperson wird aufgrund des von der Zertifizierungsstelle zugestellten Formulars überprüft, das wird immer von einer kompetenten Person in der Organisation (HR Manager, Chef) bestätigt. Diese Person wird dann anschließdend telefonisch validiert.

Validierung per Telefon

Die Zertifizierungsstelle sucht auch im öffentlichen Telefonverzeichnis. Die Validierung der Kontaktperson läuft in englischer Sprache und dauert ca. eine Minute.

Sofern die Zertifizierungsstelle nicht fähig ist, einige Informationen in öffenlich zugänglichen Quellen nachzuschlagen, erbittet sie um nachträgliche Validierung mittels Formulare.
Die Ausstellung des Zertifikats wird somit um die Frist für nachträgliche Validierung verlängert.

Das Validierungsverfahren wird dann abgeschlossen und das SSL-Zertifikat wird auf die angegebene E-Mailadresse abgesendet, bzw. können Sie das SSL-Zertifikat in Ihrem Kundenkonto finden.